Home

Grüessech mitenang!

Wegen Gehörproblemen ( Tinnitus und Lärmempfindlichkeit ) musste ich das öffentliche Musizieren aufgeben. Da ich immer sehr grosse Freude am Örgelen hatte, suchte ich nach anderen Wegen, um trotzdem beim Musizieren zu bleiben. So habe ich angefangen, Schlager und Stimmungslieder zu arrangieren, und davon Noten und Grifftabellen zu schreiben. Dazu benütze ich ein digitales Örgeli, bei dem ich die Lautstärke meinem Gehör anpassen kann. Für Aufnahmen mit dem "normalen" Örgeli bin ich jeweils auf Gehörschutz angewiesen. Auf diese Weise konnte ich trotz meines Handicaps beim Musizieren bleiben, und in Kontakt mit vielen Örgeli-Kollegen.